Internationaler Tag der Gesundheits- und Krankenpflege: 8. Mai 2013

St. Virgil 2013

8:00    
Einlass

12:00
„Zwischen Mythos Gesundheit und präventivem
Selbst“ – Arbeit und psychische Gesundheit aus
Perspektive der Gesundheitspädagogik

Thomas Michael Haug, Gesundheitswissenschaftler
(MSc), Gesundheitspädagoge ( AfW), Diplom Trainer

9:00
Begrüßung durch PD Margret Hader, Landeskrankenhaus
Salzburg, PD Angela Kirchgatterer, Krankenhaus und
Seniorenwohnheim Abtenau, Mag. Karl Schwaiger,
Vorsitzender der ARGE PDL Salzburg, ANDA und ÖGKV

12:45
Mittagspause
9:15
Grußworte von
LH-Stv. Walter Steidl,
LAbg. Dr. Brigitte Pallauf,
Präsidentin ÖGKV Ursula Frohner

13:30
„Wer (bis) zuletzt lacht …“ –
Die Kraft des Humors im Pflegealltag

DSA Mag. (FH) Werner Gruber, Brückenteam und Case-
Management Österreichisches Rotes Kreuz, Helga Treichl
Hospiz

9:30
„Selbstwirksamkeit und Selbstfürsorge – Wichtige
Resilienzfaktoren von der Burn out Prophylaxe bis zur
Behandlung schwer psychisch Kranker“

Dr. Markus Marsoner, FA für Psychiatrie /
Psychotherapeutische Medizin und Neurologie,
Arzt für Allgemeinmedizin

14:15
„Krisenintervention und Suizidprävention – was geht
uns das an?“

HR Prim. Priv.-Doz. Dr. Reinhold Fartacek MBA,
Vorstand der Christian Doppler Klinik Salzburg sowie
Roland Eßl-Maurer, CDK – UK für Psychiatrie und
Psychotherapie I
10:15
„Krank ohne Befund“
Primar Dr. Manfred Stelzig, Leiter des Sonderauftrages
für Psychosomatische Medizin, Christian Doppler Klinik
Salzburg

15:00
Wenn die Nacht zum Tag wird …
Risiko Wechseldienst – Chance Mittagsschlaf

Univ.-Prof. Dr. Manfred Walzl
11:00
Kaffeepause

Anschließend Podiumsdiskussion mit Prim.Dr. Reinhold Fartacek,
Roland Eßl-Maurer, Werner Gruber und Thomas Michael Haug

11:20
„Drei Pfund Wunder“
DGKP Albert Gruber, akad. Lehrer für Gesundheitsberufe/       
Leiter der Stabstelle für Prävention und
Gesundheitsförderung in der Pflege, LKH Salzburg
Ca. 17:00
Ende

Save the Date: Salzburger Pflegetage im Europark

Flugblatt als PDF-Download.